Lüdenscheider Altstadtbühne


Saison 2016/2017 (November bis April) Der Neurosen-Kavalier

Eine ‚Psycho-Komödie‘ von Gunther Beth und Alan Cooper
Für die Lüdenscheider Altstadtbühne e.V. bearbeitet von Peter Rothenberg

Programm Galerie 1 Programm Galerie 2 Programm Galerie 3 Programm Galerie 4 Programm Galerie 5 Programm Galerie 6

Liebe Freunde der Altstadtbühne,

ich möchte mich mit einem geliehenen Dankeswort von J.W. v. Goethe bei allen Freunden unserer Bühne bedanken:

»Was wäre ich ohne dich, Freund Publikum? All mein Empfinden Selbstgespräch, all meine Freude stumm.«

Theater ist Beteiligungskunst. Es wird auf beiden Seiten des Vorhangs gemacht. Dabei konnte und kann unsere Bühne nie auf Subventionen der öffentlichen Hand oder Berufsschauspieler zurückgreifen. Sie ist vielmehr auf das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitglieder und Freunde und auf den Publikumserfolg angewiesen.

Viele junge und auch jung gebliebene ältere ehrenamtlich Aktive schaffen es immer wieder, unseren Gästen ein gepflegtes Ambiente zu bieten. Ein Abend oder Nachmittag mit einer Theateraufführung in unserem Kneipentheater »bei Bier und Bulette« gehört für viele unserer Freunde zu einem festen Muss in der Saison.

In Zeiten der absoluten Ablenkung und Überfrachtung durch viele Medien tut es immer wieder gut zu sehen, wie sich auch junge Menschen unentgeltlich, ehrenamtlich und vorbildlich engagieren.
In unserer Bühne zeigt sich, dass es trotz dieser erschwerten Bedingungen möglich ist, Vorbild einer Amateurtheaterkultur zu sein und damit ein fester Bestandteil des kulturellen Lebens in Lüdenscheid.
Unseren Besuchern danke ich auf diesem Wege für die Treue zu unserem Verein. Wenn es Ihnen gefallen hat, zeigen Sie es durch Ihren Applaus. Wenn Sie unseren Verein unterstützen wollen, werden Sie Mitglied. Dazu können Sie unter Kontakt auf den Button „Jetzt Mitglied werden“ gehen.

Ich wünsche Ihnen, auch im Namen des Vorstandes, schon jetzt ein paar vergnügliche Stunden in unserer Bühne.

Ihre Vorsitzende
Christel Gabler